Terraeterno
ABOUT TERRAETERNO

ABOUT TERRAETERNO

Hello dear Terranigma fans,

Terraeterno is about the creation of a Terranigma novel that is supposed to transfer the magic of the video game into the medium of the book. The game is not copied 1: 1 from the screen to paper, as is the case with a game advisor, but an independent story is created based on the action experienced by the player. We read about the characters, places and events we know and experience the adventure from a new perspective. The characters are expanded through numerous properties, experiences and storylines, as well as completely new personalities introduced, which Ark encounter as friends or foes. The world is still divided into the lower and upper world, through which we can accompany our hero Ark in the resurrection of our world. But we experience him as a personality with feelings, thoughts, relationships and decisions that go far beyond what the 16-bit characters have given us.

One of the goals of the novel is to tell the upper world plot without time jumps and time lapse, as well as to generally tell a story that would also be imaginable in our real world. Fantasy is not completely dispensed with and historical facts are not strictly adhered to, but we dispense with clear video game elements such as magic items, healing bulbs or even walk-in chests and accompanying pink magical creatures. We are based on a period at the beginning of the 16th century when the historically known characters could have been imagined together. I am thinking of the King of France, the Queen of Spain and also Christopher Columbus. Personalities and places of later epochs are therefore omitted from the plot.

The blog
This blog serves as the author’s external diary, as well as an opportunity to exchange ideas about the book but also about Terranigma itself. The blog posts tell of the progress in writing the book or treat selected topics and book contents. With the help of the comment function, everyone is cordially invited to share their opinions and thoughts. Constructive criticism and motivation are very welcome and show the author that what he is doing is actually well received and maybe even arouses great anticipation. Please also let me know if you would like to see your own Terranigma-related creations such as music, video or drawings linked or exhibited on this page.

The future of the novel
It is still completely unclear what can become of this project at some point. Currently a fan’s hobby is for himself and for other fans. Perhaps the day will come when the book will be finalized and perhaps even be shared with the public for what it is, a finished book. Whether this will ever happen is uncertain and will depend on many factors. Until then, I enjoy my work and I am happy about everyone who shares these feelings with me.

————————————————————————————————————-

German translation:

Hallo liebe Terranigma-Fans,

bei Terraeterno geht es um die Erschaffung eines Terranigma-Romans, der den Zauber des Videospiels in das Medium Buch übertragen soll. Dabei wird das Spiel nicht gleich einem Spieleberater 1:1 vom Bildschirm auf Papier kopiert, sondern eine eigenständige Geschichte basierend auf die vom Spieler erlebte Handlung erschaffen. Wir lesen von den uns bekannten Charakteren, Orten und Geschehnissen und erleben das Abenteuer aus einer neuen Sichtweise. Dabei werden die Charaktere durch zahlreiche Eigenschaften, Erlebnisse und Handlungsstränge erweitert, als auch komplett neue Persönlichkeiten eingeführt, die Ark als Freund oder Feind begegnen. Die Welt ist unverändert aufgeteilt in Unter- und Oberwelt, durch die wir unseren Helden Ark bei der Wiedererweckung unserer Welt begleiten dürfen. Wir erleben ihn aber als Persönlichkeit mit Gefühlen, Gedanken, Beziehungen und Entscheidungen, die weit über das hinausgehen, was uns die 16bit Spielfiguren dargereicht haben.

Ein Ziel des Romans ist es, die Oberwelt-Handlung ohne Zeitsprünge und Zeitraffer zu erzählen, sowie generell eine Geschichte zu erzählen, die auch in unserer realen Welt vorstellbar wäre. Dabei wird nicht vollständig auf Fantasy verzichtet und sich auch nicht streng an historische Fakten gehalten, doch verzichten wir auf eindeutige Videospielelemente wie Magische items, Heilknollen oder sogar begehbare Truhen und uns begleitende, rosafarbene Zauberwesen. Wir orientieren uns dabei an einen Zeitraum, am Anfang des 16.Jahrhunderts, zu dem die historisch bekannten Charaktere gemeinsam vorstellbar gewesen wären. Dabei denke ich an den König Frankreichs, die Königin Spaniens und auch Christopher Kolumbus. Persönlichkeiten und Orte späterer Epochen entfallen daher aus der Handlung.

Der Blog
Dieser Blog dient als externes Tagebuch des Autors, sowie als Möglichkeit sich über das Buch aber auch Terranigma an sich auszutauschen. Die Blogbeiträge erzählen von dem Fortschritt beim Schreiben des Buchs oder behandeln ausgewählte Themen und Buchinhalte. Mithilfe der Kommentarfunktion sind alle herzlich dazu eingeladen, ihre Meinungen und Gedanken zu teilen. Konstruktive Kritik und Motivation sind liebend gern gesehen und zeigen dem Autor, dass das was er tut, tatsächlich Anklang findet und vielleicht sogar große Vorfreude weckt. Bitte gib auch Bescheid, falls du deine eigenen Terranigma bezogenen Kreationen wie Musik, Video oder Zeichnungen auf dieser Seite verlinkt oder ausgestellt sehen möchtest.

Die Zukunft des Romans
Noch ist völlig unklar, was irgendwann aus diesem Projekt werden kann. Aktuell ist ein Hobby eines Fans für sich selbst und für andere Fans. Vielleicht kommt der Tag, an dem das Buch einen Abschluss erfährt und vielleicht sogar als das was es ist, nämlich ein fertiges Buch, mit der Öffentlichkeit geteilt werden kann. Ob dies jemals eintritt, ist ungewiss und wird von vielen Faktoren abhängen. Bis dahin genieße ich mein Schaffen und freue mich über jeden, der diese Gefühle mit mir teilt.